Wrack - Maona


Die Maone wird oft auch als Maona bezeichnet. Das Schiff ist ein Frachter, der zuletzt mit Kohle beladen war.

Tauchplatz Wrack - Maona, Scuba Valdaliso, Rovinj, IstrienDurch seine Funktion als Schleppkahn im 2. Weltkrieg ist das Schiff auch mit einer kleinen Bordkanone bestückt.
Die Maone liegt heute in einer Tiefe von 30 bis 36 Meter.

Das Wrack ist etwa 40 Meter lang und wird sehr oft von einem riesigen Dorschschwarm umgeben. Mit ein wenig Glück kann man hier Sepias, Kalmare, Oktopus und Hummer vorfinden.

Im Schornstein kann man öbters eine große Languste beobachten, die sich hier scheinbar häuslich eingerichtet hat.
 
Der Steuerstand und die Laderäume sind sehr einfach zu betauchen, aufgrund der Tiefe sollte man jedoch öfters auf sein Tauchcomputer schauen.

Einen interessanten Anblick bietet auch das noch immer hart Backbord eingeschlagene Ruder der Maone.


Back to top